TRIUMPH TR4

1961-1965

TRIUMPH TR4

 



Die Produktion begann 1970 mit dem Triumph STAG MKI und ab 1973 wurde der MKII
zu den Händlern ausgeliefert.

Bei Einführung 1970 (Triumph Stag) 22.950,00 Mark
Bei Produktionsende 1977 (Triumph Stag) 17.982,00 Mark


Hersteller Triumph Motor Co. (British Leyland Ltd.), England

Baujahre: STAG MK 1:1970-1971, MK 2:1973-1975

letztes Modell ca. 1978

Designer Giovanni Michelotti, Italien

Motor 8 Zylinder, 90°V, Hubraum 2997 ccm,
146 PS/107 kW bei 5500 UpM,
Bohrung x Hub = 86,0 x 64,5 mm,
2 obenliegende Nockenwellen,
Verdichtung 9,25:1

2 Stromberg-Vergaser Modell 175 CD/CDS(E),
Stahl-Motorblock mit Aluminium-Zylinderköpfen

Max. Drehmoment 235 Nm bei 3500 UpM

Höchstgeschwindigkeit 195 km/h

Beschleunigung 0 – 100 km/h: 9,5 sec

Fahrwerk Einzelradaufhängungen, vorn: McPherson Federbeine,
hinten: Hilfsrahmen mit Aluminium-Schräglenkern, Schraubenfedern,
Reifen 185 HR 14, Stahl u. Alufelgen oder Speichenräder

Bremsen vorn Scheibenbremsen, hinten Trommelbremsen

Getriebe Serie 3-Gang Automatik oder 4-Gang
Handschaltung mit elektrischem Overdrive (Laycock A oder J-Typ)

Abmessungen L=4420 mm, B=1610 mm, H=1260 mm,
Radstand 2540 mm,Wendekreis 10,2 m

Leergewicht: 1265 kg

Verbrauch 10,5 bis 11,5 l/100 km
Ersatzteilsituation noch fast 100 % verfügbar

Produzierte Stückzahl 25.939 Fahrzeuge
davon 8.120 Stück exportiert und davon wiederum 163 Stück nach Deutschland

Noch zugelassen In Deutschland, in der Schweiz u. Benelux ca. 200Stags
In Großbritannien ca. 7.500 Stags

Markenclubs auch in USA, Australien, Neuseeland