Lotus

Lotus Elan S2 & S1 waren technisch dentisch, der S2 hatte aber bessere Vorderbremsen, ein Armaturenbrett aus Holz und auf Wunsch Räder mit Zentralschloss.

Lotus Elan S3 1965–1968 kam wahlweise als geschlossenes Coupé und mit SE-Motor (85 kW) sowie mit Rahmen um die Seitenfenster bei der offenen Sportversion.

Lotus Elan S4 1968–1971 war überarbeitet worden und hatte breitere Kotflügel, eine gewölbte Motorhaube und ein verändertes Armaturenbrett.
Lotus Elan Sprint 1971–1973 hatte den Big-Valve-Motor mit 93 kW und einen verbesserten Antriebsstrang. Trotzdem stieg die Höchstgeschwindigkeit nur auf 189 km/h.

Lotus Elan Plus 2S 1969–1971 war besser ausgestattet als die Grundversion. Er war nicht als Bausatz lieferbar.
Lotus Elan Plus 2S 130 1971–1974 hatte einen Big-Valve-Motor mit 93 kW.
Lotus Elan Plus 2S 130/5 1972–1974 hatte den 93-kW-Motor und ein Fünfgang-Getriebe. Er war 193 km/h schnell.